IBS2-Quilt: Terri J, USA

IBS2-Quilt: Terri J, USA

Endlich hat auch die Ostsee ihren ersten fertigen Quilt! Dieses Team wurde als eines der letzten verschickt und so ist es kein Wunder, dass es ein wenig gedauert hat mit dem Fertignähen der Quilts...

Was Terri über ihren IBS2-Quilt sagt:

Mein IBS2-Quilt ist fertig und ich bin sehr glücklich über das Ergebnis. 

IBS2-Quilt: Terri J, USA

Als ich das Paket mit den Blöcken aufgemacht habe, haben sie mir gleich super gefallen, aber ich hatte keinerlei Idee, wie ich diese Blocksammlung zu einem Quilt verarbeiten würde. Als ich mich dann entschieden hatte, hauptsächlich 2"-Quadrate zu verwenden, um die Blöcke einzufassen, holte ich Stoffe aus meinem Vorrat und hatte bald einen Plan im Kopf, eine Skizze auf Papier und einen Riesenstapel Stoffe auf meinem Bett. 

Die Idee mit den 2"-Quadraten gefiel mir, weil sie Brittas Pool wie schöne Fliesen umgeben würden. Ich hatte das Glück, 10 IBS2-Blöcke verarbeiten zu können, weil eine Freundin von mir, die hier in der Gegend wohnt, auch bei dem Block Swap von Quilt around the World mitgemacht hat. Sie ist zwar nicht in meiner Gruppe, aber sie hat mir einen extra Block geschenkt, den sie genäht hatte. Ihr Name ist Tanya B und sie gehört zum Team Beringsee. Ich habe auch einen extra Block für sie gemacht. 

Ich habe 4 Segelbote auf die Horizontlinie appliziert. Jede Naht ist in der Naht gequiltet. Außerdem habe ich noch eine ganze Menge weiterer Quiltmuster ergänzt. Ich quilte immer auf meiner normalen Haushaltsmaschine. Ich quilte immer in Abschnitten, weil das leichter ist, und nähe die Abschnitte nach dem Quilten zusammen. Auf dem Quilt "schwimmen" 5 Seepferdchen, 3 Segelboote, 8 Schmetterlinge und 3 Meeresschildkröten. Die Form der Turbine aus Gertruds Block habe ich in zwei Größen über den ganzen Quilt verteilt. Ulrikes Block habe ich mit der Hand gequiltet, um der Textur wegen. Mein eigener Block ist die Wasserpumpe, habe davon für meinen Quilt die zwei Stücke, aus dem der Griff besteht, entfernt und nochmal neu appliziert, so dass der Griff über den Block hinaus und in den Rand ragt.

 

Ich möchte mich bei allen Quilterinnen der Ostsee bedanken und ihnen ein Kompliment aussprechen für die wunderschönen Blöcke und das akkurate Nähen. Mir hat dieses Projekt wirklich Spaß gemacht.

Ich habe auch an IBS1 teilgenommen, aber der Quilt aus diesen Blöcken liegt noch in meiner Zukunft....