Block

Alle Blockmuster, ob genäht, appliziert oder mit irgendeiner anderen Technik gemacht, werden hier zusammengefasst.

Stundenglas-Einheit

Hourglass Unit

Eine Blockeinheit, die Sie für Ihre eigenen Block-Entwürfe verwenden können... (17 April 2011)

Der vollständige Beitrag ist nur für Mitglieder verfügbar. Anmelden/Registrieren

Schablonenfreie Blockeinheiten

Firmament Block

Dieses Kapitel innerhalb des Buches "Schablonenfreies Nähen" soll eine Referenz sein für jede Quilterin, die gerne ihre eigenen raster-basierten Blöcke entwirft, aber nicht so scharf ist auf das theoretische Zeug zur Rasteranalyse.  Wir haben Blockeinheiten gesammelt (und werden das auch weiterhin tun), die Sie verwenden können, um Ihre eigenen Blockentwürfe aufzubauen.  Die Einheiten sind alphabethisch geordnet. Maße sind sowohl in Inch als auch in Zentimetern angegeben.  Sie finden die Liste am Ende dieses einführenden Artikels.  Wenn die Einheiten aus sich selbst heraus bekannt sind, wie z. B. die Fliegenden Gänse (Flying Geese) oder der Sägezahn (Sawtooth), haben wir diese Namen auch verwendet.  Für den Rest haben wir versucht, geeignete und "sprechende" Namen zu finden... (17. April 2011)

Der vollständige Beitrag ist nur für Mitglieder verfügbar. Anmelden/Registrieren

Virginia Reel

Virginia Reel

Der Block dieses Monats, Virginia Reel, wurde aus mehreren Gründen ausgewählt.  Zunächst hat er als 'Logo' der QuitlzeitReise 2010 gedient, die Quiltreise, die Jutta zusammen mit ihrer Freundin Carola für eine Gruppe deutscher und Schweizer Quilterinnen organisiert hat.  Zweitens handelt es sich um einen sehr vielseitigen Block, der viele Optionen hinsichtlich Farbplatzierung bietet, die dann erstaunlich unterschiedliche Quilt-Layouts produzieren. 

Wahrscheinlich kennen Sie den Block, aber vielleicht eher unter dem Namen "Schneckenpfad" (Snail Trail) oder "Quadrat im Quadrat" (Square on Square)... (15. April 2011)

Granatapfel

Granatapfel

Der Granatapfel-Block wurde von einem Foto inspiriert, das an einem ganz besonders schönen Nachmittag im September 2006 auf dem Gelände von Colonial Williamsburg in Virginia, USA, aufgenommen wurde.  Colonial Williamsburg übt wahrscheinlich immer einen ganz besonderen Zauber aus, egal wann Sie vorbei kommen oder wie gut oder schlecht das Wetter ist.  Die hübschen alten Hauser, die in Geschichte zu baden scheinen, und die Angestellten des Museums, die sich wie ihre Vorfahren im 18. Jahrhundert kleiden, katapultieren uns auf charmante Art und Weise zurück in die Vergangenheit.  Obwohl Sie selbst höchst unangebracht gekleidet sind für diese Zeit, fühlen Sie sich plötzlich als ein Teil der feinen Gesellschaft im vorrevolutionären Amerika.... (16. März 2011)

Frühlingsblume (Quiltmotiv)

Frühlingsblume (Quiltmotiv)

Es scheint, als hätten wir eine starke Vorliebe für Blumen, wenn es ans Quilten geht.  Hier kommt nämlich schon wieder ein Quiltmuster, das sich in der Natur inspiriert hat.  Die einfache stilisierte Blüte an einem schlanken, geschwungenen Stiel ergänzt das gelb-grüne Farbkonzept, das wir für den Quilt "Tie a Yellow Ribbon" gewählt haben.  Die Blume in ihrer Gesamtheit finden Sie in den hellgrünen Eckdreiecken wieder... (ursprünglich veröffentlicht am 12. März 2011)

Bonus: Seerose 2

Seerose 2

Dieses Quiltmotiv ist für die großen Dreiecke im Herrin-vom-See-Block (Lady of the Lake) gedacht, wenn der Block alleine verwendet wird.  Dies ist z. B. der Fall in dem zum Quilt gehörenden Bonus-Kissenprojekt, aber die Seerose 2 würde den Block auch wunderschön in einem Sampler ergänzen.  Natürlich können Sie dieses Motiv auch für jede andere Dreieckseinheit verwenden... (12. März 2011)

Der vollständige Beitrag ist nur für Mitglieder verfügbar. Anmelden/Registrieren

Sternenkreuz

Sternenkreuz

Der Sternenkreuz-Block basiert im Prinzip auf einem 7x7-Raster. Wenn Sie allerdings genau hinschauen und sich mit der Quilt-Polizei beraten, werden Sie zu dem Ergebnis kommen, dass es sich eigentlich um ein 14x14-Raster handelt.  Der Block ist Teil eines Quilt-Entwurfs, der komplett auf 7x7-Rastern beruht und der in einigen Monaten hier auf Quilt around the World erscheinen wird. 

Mit dem hier gewählten Farbspektrum wird der Stern in diesem Muster nicht so offensichtlich.  Dagegen scheint das Kreuz förmlich aus dem Block heraus zu springen.  Kein Wunder:  Der dunkelgrüne marmorierte Stoff weist den größten Kontrast zu den umgebenden Teilen auf, während sich andere Stoffe stärker in ihre Umgebung einbinden... (ursprünglich veröffentlicht am 9. März 2011)

Der vollständige Beitrag ist nur für Mitglieder verfügbar. Anmelden/Registrieren

Harlekin Sashing Eck-Block

Harlekin Sashing Eck-Block

Obwohl die Harlekin Sashing Eck-Blöcke nicht so zeitaufwändig sind wie die Sashing-Blöcke im vorherigen Abschnitt, sind sie ein klein wenig komplizierter zu nähen.  Der Block selbst ist wieder ein einfacher Stundenglasblock.  Die Verwendung von gestreiften Stoffen macht es allerdings notwendig, ein bisschen Sorgfalt beim Zuschneiden der Quadrate für die Viertelquadrat-Dreiecke walten zu lassen... (ursprünglich veröffentlicht am 21. Februar 2011)

Harlekin-Blockeinfassung

Harlekin-Blockeinfassung

Der Harlekin-Quilt ist ein Beispiel für eine Art umgekehrte Weltordnung:  Während der Hauptblock, der Harlekin-Block, den wir im vorhergehenden Kapitel beschrieben haben, ein einfacher und schnell genähter Block ist, braucht man für die Blockeinfassungen (Sashings) in diesem Quilt schon einiges an Durchhaltevermögen.  An und für sich gibt es nichts Schwieriges an diesem Block, aber 120 identische Stundenglasblöcke zu nähen, das braucht schon ein wenig Leidensfähigkeit... (ursprünglich veröffentlicht am 16. Februar 2011)

Kiefernzapfen

Kiefernzapfen

Der Kiefernzapfen-Block (Pine Burr) hat es aus zwei Gründen in die Auswahl für den BOM Amerikanische Impressionen geschafft: 

Zunächst einmal handelt es sich um einen sehr, sehr schönen Block, den es auch schon seit geraumer Zeit gibt.  Die berühmte Zeitung Kansas City Star hat in zum ersten Mal im August 1939 veröffentlicht und berichtet, dass die Dame, die das Muster eingereicht hatte, dieses von einem Quilt kopiert hatte, den ihre Mutter 45 Jahre zuvor gemacht hatte.  Trotzdem sieht man nicht so viele Quilts mit diesem Muster.  Das Viriginia Quilt Museum besitzt einen wunderschönen Pine Burr Quilt und wenn Sie die Region des Shenandoah Valleys bereisen, machen Sie doch einen Zwischenstopp und schauen Sie nach, ob der Quilt inzwischen wieder aus dem Archiv heraus durfte.  ;-)

Der zweite Grund ist, dass der BOM Amerikanische Impressionen möglichst viele verschiedene Techniken abdecken sollte.  Die vielen kleinen Dreiecke und das Fehlen von 90°-Winkeln macht Foundation Piecing (Nähen nach Zahlen) an der Technikecke hier zu einer offensichtlichen Wahl.  Die Foundation-Piecing-Abschnitte werden von zwei Formen ergänzt, die mit Hilfe von Schablonen zugeschnitten werden.  Sehen Sie: zwei Techniken in einem Block, die bis jetzt auch noch wenig Aufmerksamkeit auf Quilt around the World erfahren haben... ;-)... (14. Februar 2011)

Inhalt abgleichen