archiTEXTure

ArchiTEXTure

Die Idee

 

Ab 01. November 2019 publizieren wir jede Woche ein inspiratives Foto mit vielfältigen Motiven rund um das Thema „archiTEXTure“ – ein ganzes Jahr lang. Darunter können u.a. Fotos mit interessanten Aspekten alter und moderner Fassaden und technischen Konstruktionen sein, aber auch plakative Schriftzüge und Nahaufnahmen verschiedener Texturen und Oberflächenstrukturen.

                                                Living Level Tower Berlin

                                             Foto #1: Living Levels Tower in Berlin

                                      als PDF herunterladen: architexture_no1_livinglevels_de.pdf

Neugierige Quilter auf der ganzen Welt, egal ob AnfängerIn, GelegenheitsquilterIn oder TextilkünstlerIn, sind herzlich eingeladen, an unserer neuen ArchiTEXTure Challenge teilzunehmen. Interpretieren Sie eines oder mehrere der Fotomotive und gestalten Sie dazu frei nach Ihren Vorstellungen einen Mini-Quilt. Beschreiben Sie in einem kurzen Begleittext Ihre Motivation und Inspiration zu Ihrer textilen Arbeit.

Auch bei dieser Challenge wird eine internationale Jury alle eingereichten Quilts nach objektiven Kriterien bewerten und Ihnen eine fachkundige und konstruktive Rückmeldung zu Ihrer Arbeit geben. Bei früheren Projekten von Quilt around the World hat sich herausgestellt, dass das professionelle Feedback und die wohlwollenden Kommentare der JurorInnen für viele TeilnehmerInnen sehr wertvoll und hilfreich waren und dankbar angenommen wurden.

Ab Frühjahr 2021 wollen wir die eingereichten Arbeiten im Rahmen einer ArchiTEXTure Wanderausstellung präsentieren. Genaue Termine und Orte werden wir rechtzeitig bekanntgeben.
 

Letterbox in Spain   Foto #2: Typischer Briefkasten in Spanien

Die Regeln

Lassen Sie sich von unseren Fotos zu ganz eigenen textilen Kreationen inspirieren. Das Ziel unserer Challenge ist dabei NICHT, ein Fotomotiv möglichst originalgetreu in Stoff umzusetzen. Das Thema „ArchiTEXTure“ lädt Sie vielmehr dazu ein, mit geometrischen Formen zu spielen, mit unterschiedlichen (textilen) Materialien und Nähtechniken zu experimentieren und sich dabei auch einmal ganz bewusst mit den vielen Möglichkeiten textiler Oberflächengestaltung zu beschäftigen.

Der Quilt muss aus drei Lagen (Vorderseite, Vlies, Rückseite) bestehen und geschlossene Kanten haben. Der Quilt soll 12” breit x 30” hoch bzw. 30 cm breit x 75 cm hoch sein, wobei eine Toleranz von 5% akzeptiert wird. Der Quilt sollte auf der Rückseite einen Tunnel von 2" oder 5 cm Breite haben und mit der Bezeichnung der Arbeit sowie Namen und Adresse der TeilnehmerIn eindeutig und unablösbar gekennzeichnet sein.

Hinsichtlich verwendeter Farben, Techniken und (textiler) Materialien gibt es keinerlei Einschränkungen.

Beachten Sie aber folgende Punkte:

  • Die Vorderseite muss mit Nadel und Faden bearbeitet sein.
  • Fotodrucke werden nur dann akzeptiert, wenn sie in ein Design integriert und weiterbearbeitet werden.
  • Lassen Sie sich von den Ideen anderer inspirieren, aber kopieren Sie diese nicht einfach. In Ihnen steckt doch genug eigene Kreativität!
  • Auch nicht-textile Verzierungen dürfen verwendet werden, sollten aber eine Dicke von ¼” oder 0,6 cm nicht überschreiten.
  • Verwenden Sie keine potenziell gefährlichen, spitzen, scharfkantigen, abfärbenden Materialien oder solche, die leicht zerbrechen, knicken oder abspringen können. Es dürfen keinerlei leicht verderbliche Materialien in und auf der Arbeit verwendet werden.


Bitte legen Sie Ihrem Quilt einen kurzen Kommentar bei (max. 150 Wörter), der erläutert, warum Sie gerade dieses Foto ausgewählt haben, welche Assoziation Sie mit dem Motiv verbinden und auf welche Weise Sie es in Ihrem Quilt umgesetzt haben.

Wichtig: Weder die Bezeichnung des Quilts noch die Erklärung dürfen Ihre Identität verraten.
 

                                               Glass Facades in A Coruna

                    Foto #3: Einzigartige Glasfassaden in A Coruña , Galizien, Spanien

 

So können Sie teilnehmen

Jede Woche publizieren wir ein neues inspiratives Foto im öffentlichen Bereich auf www.quilt-around-the-world.com. Gefällt Ihnen ein Motiv, können Sie es jederzeit kostenlos und ohne weitere Verpflichtung für Ihre eigenen kreativen Quiltideen nutzen. Bitte beachten Sie dabei aber, dass sämtliche ArchiTEXTure Fotos urheberrechtlich geschützt sind und deshalb bitte nur im Rahmen dieses Projekts verwendet werden dürfen.

Für die aktive Teilnahme an der ArchiTEXTure Challenge und an der geplanten ArchiTEXTure Wanderausstellung wird eine Teilnahmegebühr von

  • 25 Euro für den 1. Quilt*
     
  • 10 Euro für jeden weiteren Quilt

erhoben. Diese Teilnahmegebühr beinhaltet die Beurteilung Ihrer Arbeit(en) durch zertifizierte QuiltjurorInnen, eine Teilnahme-Urkunde, die Teilnahme an der Wanderausstellung sowie den Rückversand.

*zzgl.10 € für den Rückversand in EU-Länder außerhalb Deutschlands bzw. 15 € für den Rest der Welt.

Das Anmeldeformular ist demnächst an dieser Stelle verfügbar...

 

Einsendeschluss: 28. Februar 2021

Schicken Sie Ihren fertigen Quilt (Sie können natürlich auch mehrere Arbeiten einreichen) an

Quilt around the World GmbH
Groß-Nabas-Str. 3
D-81827 München

Wir – und alle anderen neugierigen TeilnehmerInnen - freuen uns natürlich auch sehr, wenn Sie uns bereits vorab einige Fotos von Ihrem fertigen Quilt zuschicken an info@quilt-around-the-world.com. Fotos von allen Arbeiten und die Kommentare werden im Verlauf des gesamten Projekts – zunächst anonym – in unserer ArchiTEXTure Online-Galerie veröffentlicht.

Sie helfen uns auch sehr bei der Organisation, wenn Sie nicht erst bis zum Einsendeschluss warten, um uns Ihren fertigen Quilt zu schicken. Teilnehmen dürfen selbstverständlich alle angemeldeten Arbeiten, die den Regeln der Challenge entsprechen. Es wird keine Vorauswahl für die Teilnahme an der Wanderausstellung getroffen.
 

Eine international besetzte Jury mit erfahrenen und zertifizierten QuiltjurorInnen wird zu allen Einsendungen ein fachkundiges und konstruktives Feedback abgeben.

Die Kriterien sind:

  • Originalität der Idee und des Entwurfs
  • Repräsentation des Fotos im Quilt und in der Erläuterung
  • Ausführung und Verwendung der Materialien

Da diese Challenge eine persönliche kreative Herausforderung für Sie und kein Wettrennen um die besten Plätze sein soll, wird es bei uns keine Rangfolge und damit auch keine „besten“ Quilts geben. Mit Ihren außergewöhnlichen Ideen sind Sie für uns sowieso alle Gewinner und so werden wir unter allen TeilnehmerInnen attraktive Sachpreise verlosen.
 

 

Warum Sie teilnehmen sollten

• Sie erhalten wöchentliche Inspirationen für neue Quiltprojekte – ein ganzes Jahr lang.

• Ihr Quilt wird in unserer ArchiTEXTure Online Galerie veröffentlicht. So können Sie Ihre Interpretation eines Fotos mit denen anderer QuilterInnen aus aller Welt vergleichen. Wir behalten uns allerdings das Recht vor, einen Quilt nicht zu veröffentlichen, z. B. bei Copyright-Problemen.

• Ihr Quilt nimmt an der ArchiTEXTure Wanderausstellung teil und wird – je nach Größe der uns jeweils zur Verfügung gestellten Ausstellungsfläche - auf mindestens einem Quilt-Festival gezeigt.

Internationale QuiltjurorInnen werden Ihren Quilt nach objektiven Kriterien bewerten und Ihnen bei Rücksendung Ihrer Arbeit eine fachkundige und konstruktive Rückmeldung mit wertvollen Hinweisen für Ihre künstlerische Weiterentwicklung geben.

• Alle TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmeurkunde.

• Unter allen TeilnehmerInnen werden attraktive Sachpreise verlost.