IBS2 - Der Swapping Event

IBS2 - The Swapping Event

Der nervenaufreibenste Moment während eines Block Swaps ist sicherlich das tatsächliche Swappen oder Tauschen der Blöcke. Für den IBS2 hat das erste und größte Swapping Mitte Januar 2014 stattgefunden. Die Tage vor diesem großen Datum stürzte das gesamte Team in große Hektik, damit alles noch rechtzeitig fertig werden konnte.

Die Swap-Teams mussten noch einmal überprüft werden und Blockpakete mussten physisch ihren jeweiligen Teams zugeordnet werden. Begleitschreiben mussten aufgesetzt, übersetzt, Korrektur gelesen, gedruckt und nach Sprachen sortiert werden. Adressetiketten und Etiketten mit den Team-Namen mussten gedruckt werden. Die Liste könnte noch geraume Zeit so weiter gehen und wir können glücklich berichten, dass es zwischen IBS1 und IBS2 eine steile Lernkurve gab!

An DEM Tag waren wir sehr glücklich, (fast) das gesamte Swapping Team vom IBS1 in unserem Büro in München versammeln zu können:

Swap Team

Anke, Johann, Jutta, Derry, und David (von links nach rechts)

Bevor es mit dem eigentlichen Swappen losgehen konnte, musste David als einziger Nicht-Teilnehmer noch Losfee spielen und die Gewinner unserer Verlosungspreise ermitteln:

David as fairy godmother

Hier können Sie einige der glücklichen Gewinner sehen:

Lucky Winners

Dann, dass Swapping....

Wir haben die gleiche Prozedur angewandt wie für den IBS1: Ein Swap-Team kam auf den Tisch und jedes einzelne Blockpaket wurde in eine eigene Schachtel gelegt. An diesem Punkt mussten die Gehirne von allen anderen Gedanken befreit werden und absolute Stille kehrte ein. Dann marschierten wir um den Tisch und nahmen nacheinander immer einen Block aus jeder Schachtel. Danach der spannende Moment - waren es auch wirklich 9 Blöcke, die zurück in den Plastikbeutel mit dem adressierten Umschlag, dem Begleitschreiben und vielleicht einem Preis wanderten?

Swapped packages

Wir haben uns sehr geehrt gefühlt, Ihre/Eure Blöcke so lange um uns zu haben, aber wir müssen auch zugeben, dass wir ziemlich froh waren, die ganze Verantwortung von unseren Schultern zu werfen, als wir die Umschläge und Päckchen endlich zur Post bringen konnten! ;-)

Off to the post office

Wir möchten Anke, David und Derry sehr herzlich danken für ihre Hilfe, die kühlen Köpfe, das Lachen und die Freude, die sie zum IBS2-Swapping-Event mitgebracht haben. Ohne Euch wäre das Tauschen nur halb so effizient gewesen und sehr viel weniger unterhaltsam!


Bitte nutzen Sie den Kommentarbereich unten. Denken Sie daran, dass sich andere Mitglieder eher für neue Informationen interessieren und weniger für Feedback - ob gut oder schlecht - zum Artikel selbst.

Wir überprüfen die Kommentarbereiche regelmäßig Alle interessanten Aspekte, die aus der Diskussion entstehen, werden zusammengefasst, übersetzt und, wenn notwendig, zu einem Bestandteil des Originalartikels gemacht. Wenn Sie nicht viel Zeit haben, können Sie diese Zusatzinformationen so schnell finden. 

Wenn Sie Ihr Feedback zur Themenwahl, Wortwahl oder der Qualität des Artikels abgeben wollen, verwenden Sie bitte die Feedback-Funktion in der linken unteren Ecke Ihres Bildschirms.