Little Treasures Quilt - Hannelore D, Österreich

Little Treasures Quilt - Hannelore

Projekt: Little Treasures

Name der Quilterin: Hannelore D, Österreich

Name des Quilts: Gebirgspanorama

 

Größe: ca. 18" (45 cm) im Durchmesser

Verwendete Materialien: Baumwollstoffe, Baumwollspitze, Möbelstoffe

 

Was Hannelore über ihren Quilt sagt:

Das waren meine Regeln:

  • Runder Quilt
  • Polygon ausschneiden
  • mindestens 5 Linien, von denen mindestens 4, die an den Quiltaußenkanten beginnen, aber im Inneren der Arbeit enden
  • mindestens 3 verschiedene Formen verwenden - mindestens 2 sollen sich überlappen
  • 3 verschiedene Grüntöne
  • mindestens 1 Streifenstoff
  • Mindestens 2 Töne auf dem Farbkreis zu Grün ergänzen
  • einen anderen Stickstich als den üblichen Quiltstich verwenden
  • kein klassisches Binding

Dies ist das Ergebnis:

Little Treasures Quilt - Hannelore

Als ich von diesem Zufallsprojekt las, war ich begeistert und beschloss sogleich mitzumachen. In der ersten Runde würfelte ich die Zahlen 5 und 4. Oje! Einen runden Quilt nähen, das ist wirklich nicht mein Ding und beim Polygon fiel mir nur das Dreieck im Kreis spontan ein. So würfelte ich doch noch recht zuversichtlich die Runde zwei. Die Zahl 3 fiel, das hieß mindestens fünf Linien zu quilten, von denen vier an den Außenkanten beginnen, im Inneren der Arbeit aufhören sollten. Aber wohin mit den Linien??? Ich hatte keine Ahnung. Meine Zuversicht schwand. Weiter gings mit drei verschiedenen Formen, wobei sich zwei überlappen sollten!!! DA war jetzt der Punkt erreicht, wo ich fast aufhörte, aber nur noch fertig würfeln wollte... Nichts war dabei, was mir entsprochen hätte. Vielleicht gerade deshalb wagte ich mich doch noch einen Entwurf, und siehe da, als ich die Polygone mit meiner gewürfelten Farbe "Grün" einfärbte, konnte ich eine Gebirgskette erkennen. Ich war begeistert, da ich ja im Alpenvorland lebe und mein Wohnort von Bergen umgeben ist. Die Nachbarsfarben aus dem Farbkreis, der Stickstich und die Spitze als Einfassung fügten sich auch sehr gut ein. Nun bin ich froh, die Herausforderunge angenommen zu haben, und der Quilt "Gebirgspanorama" dadurch entstanden ist. Durch dieses Projekt konnte ich viel dazu lernen und hatte Spaß beim Gestalten.