Martha Washington Block

Martha Washington Bonus Block

Wie schon bei vorherigen Blöcken hat auch der Mai-2011-Block aus der BOM-Serie "Amerikanische Impressionen" - der Martha Washington Star - einen Bonusblock inspiriert.  Oder vielleicht war es auch eher die Persönlichkeit der ersten First Lady der Vereinigten Staaten, die uns dazu inspiriert hat, diese charmante Variation des Sägezahnsterns zu entwerfen, der ein enger Verwandter des Martha Washington Stars ist. 

Wir haben diesen ansonsten recht einfachen und bodenständigen Block ein wenig aufgehübscht, in dem wir eine Zeichnung der jungen Martha Washington auf den Hintergrundstoff gestickt haben.  Die Umrisszeichnung ist durch Abpausen eines Gemäldes und Übertragen der Umrisse entstanden. Dabei haben wir das Motiv durch Reduktion auf die wichtigsten Linien deutlich vereinfacht.

Martha Washington

Ein Foto des Gemäldes ist auf Wikipedia im Zugriff und kann frei und ohne Copyright-Einschränkungen verwendet werden, vorausgesetzt Sie geben die Quelle an. 

Während es sich hier streng genommen nicht um einen Redwork-Block handelt, hat unser Martha-Washington-Stickmotiv doch einige Ähnlichkeiten mit dieser Technik, die sowohl in Europa als auch Nordamerika vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zu den 1930er Jahren am beliebtesten war.  Wir haben einen Rückstich und keinen Stielstich verwendet, der für Redwork-Motive die bevorzugte Wahl wäre.  Und wir haben einen melierten, blauen Faden anstatt dem typischen Türkisch-Rot verwendt.  Trotzdem erinnert die Vereinfachung des Motivs auf eine reduzierte Konturenzeichnung stark an Redwork und strahlt einen ganz bestimmten Zauber aus, der uns immer ein Lächeln ins Gesicht zaubert, wenn wir uns den Block anschauen....

Embroidery

Fertige Blockgröße:

12" (ca. 30cm)

Um die mittelblaue Stickerei angemessen einzurahmen, haben wir Reproduktionsstoffe aus der Zeit des Bürgerkrieges in Dunkel- und Mittelblau zusammen mit einem naturweißen Uni als Hintergrund verwendet. 

Stoffbedarf:

  • Naturweißer Uni-Hintergrundstoff: ca. ein Fat Quarter
  • Mittelblauer Stoff: ein Rechteck mit den Maßen 5" x 20" (ca. 12,5 cm x 50 cm)
  • Dunkelblauer Stoff: zwei Streifen mit den Maßen 1" x 6 1/2" (2,5 cm x 16,5 cm)

Anderes Werkzeug und Zubehör

  • ein weicher Bleistift
  • ein Quadrat aufbügelbaren Batist (ca. 8" oder 20 cm)
  • Ein Stück Backpapier
  • Garn für die Stickerei (wir haben einen melierten "weichen" Quiltfaden der Stärke 50 verwendet, der sehr dünnem Stickgarn sehr ähnelt)
  • eine dünne Sticknadel mit Spitze
  • Fingerhut
  • eine kleine Schere
  • Nähmaschine
  • Bügeleisen und Bügelbrett
  • Rollschneider und Schneidmatte
  • Nähfaden in einer neutralen Farbe

Anmerkung:

Wie bei allen schablonenfreien Blöcken oder Projekten auf Quilt around the World ist eine Nahtzugabe von 1/4 Inch oder 0,75 cm in den Angaben fürs Zuschneiden und fürs Nähen eingerechnet.

Zuschneiden

Für einen Block

Block Diagram

  • Quadrat A: Vom Hintergrundstoff schneiden Sie ein (1) 8" (20 cm) Quadrat zu. Wenn die Stickerei fertig ist, wird dieses Stück auf ein Rechteck der Größe 5 1/2" x 6 1/2" (14 cm x 16,5 cm) zurück geschnitten.
  • Dreieck B: Vom Hintergrundstoff schneiden Sie ein 7 1/4" (18,5 cm) Quadrat zu. Schneiden Sie das Quadrat zweimal diagonal durch. Sie erhalten vier Viertelquadrat-Dreiecke.
  • Quadrat C: Vom Hintergrundstoff schneiden Sie vier (4) 3 1/2" (9 cm) Quadrate zu.
  • Dreieck D: Vom mittelblauen Stoff schneiden Sie vier (4) 3 7/8" (10 cm) Quadrate zu. Schneiden Sie die Quadrate einmal diagonal durch. Sie erhalten acht Halbquadrat-Dreiecke.
  • Streifen E: Vom dunkelblauen Stoff schneiden Sie zwei (2) Streifen mit den Maßen 1" x 6 1/2" (2,5 x 16,5 cm) zu.

Anmerkung: 

Bevor Sie mit dem Zuschneiden der Stoffstücke beginnen, entfernen Sie bitte die Webkanten. Machen Sie einen Basisschnitt genau senkrecht zum Fadenlauf, um einen "sauberen" Ausgangspunkt fürs Zuschneiden zu erhalten. Wenn Sie Quadrate für mehr als einen Block zuschneiden möchten, schneiden Sie Streifen in den entsprechenden Breiten über die gesamte Breite des Stoffes zu.

Sticken

  • Drucken Sie die beigefügte Konturenzeichnung aus.

Line Drawing

  • Übertragen Sie die Linien auf das 8" (20 cm) Quadrat aus Hintergrundstoff. 
  • Legen Sie das Quadrat mit der rechten Seite nach unten auf Ihr Bügelbrett und legen Sie das Stück aufbügelbaren Batist mit der "klebrigen" Seite nach unten auf den Hintergrundstoff.  Bedecken Sie alles mit dem Backpapier und bügeln Sie. 
  • Beginnen Sie mit dem Sticken. Wir haben einen kleinen Rückstich verwendet, um saubere und gleichmäßige Linien zu erzeugen.  Traditionelles Redwork verwendet meistens den Stielstich, aber aufgrund der geringen Größe dieses Motivs, möchten wir Ihnen hier vom Stielstich abraten. 
  • Wenn Sie mit dem Sticken fertig sind, bügeln Sie den Stoff vorsichtig und schneiden das Quadrat auf ein Rechteck mit den Maßen 5 1/2" x 6 1/2" (14 cm x 16,5 cm) zurück.  Stellen Sie sicher, dass die Figur in der Mitte Ihres Rechtecks zum Liegen kommt, bevor Sie schneiden!

Nähen

Ein Block

  • Legen Sie alle Stoffteile auf Ihre Arbeitsfläche. Schauen Sie sich das vorhergehende Bild nochmal an für die Buchstabenangaben.

Fabric Pieces

  • Nähen Sie die E-Streifen an das A-Rechteck.

Strips joined

  • Nähen Sie vier Fliegende-Gänse-Einheiten aus den B- und D-Dreiecken.  Falls Sie hier genauere Angaben benötigen, sehen Sie sich bitte den vorhergehenden Artikel dieses Buches noch einmal an (Martha Washington Star). 
  • Legen Sie alle genähten Blockeinheiten und die vier verbleibenden Stoffquadrate wie abgebildet aus.

Flying Geese Units

  • Nähen Sie die Einheiten zu Reihen zusammen:

Rows

  • Nähen Sie die Reihen zum fertigen Block zusammen.

Finished Block

  • Ihr Martha-Washington-Bonus-Block ist jetzt fertig.

Bitte nutzen Sie den Kommentarbereich unten. Denken Sie daran, dass sich andere Mitglieder eher für neue Informationen interessieren und weniger für Feedback - ob gut oder schlecht - zum Artikel selbst.

Wir überprüfen die Kommentarbereiche regelmäßig Alle interessanten Aspekte, die aus der Diskussion entstehen, werden zusammengefasst, übersetzt und, wenn notwendig, zu einem Bestandteil des Originalartikels gemacht. Wenn Sie nicht viel Zeit haben, können Sie diese Zusatzinformationen so schnell finden. 

Wenn Sie Ihr Feedback zur Themenwahl, Wortwahl oder der Qualität des Artikels abgeben wollen, verwenden Sie bitte die Feedback-Funktion in der linken unteren Ecke Ihres Bildschirms.