Martha Washington Star (Der Stern der Martha Washington)

Martha Washington Star

Wenn Sie durch die USA und insbesondere durch Virginia reisen, kommt Ihnen ein Name immer wieder unter - auf Straßenschildern, auf Denkmälern, auf Briefmarken und auf Geldscheinen:  George Washington.  Der erste Präsident der Vereinigten Staaten war in der Tat eine große Persönlichkeit und großer Staatsmann, der nicht nur mithalf, die erste Demokratie in Nordamerika zu formen, sondern auch auf weitere politische Entwicklungen im Rest der Welt ausstrahlte. 

Wie wir Frauen wissen, steht hinter jedem bedeutenden Mann fast immer eine starke Frau.  Und dies gilt mit Sicherheit auch für George Washington:  Seine Ehefrau, Martha Custis Washington, muss einen genauso starken und beeindruckenden Charakter gehabt haben.

Deshalb haben wir für den fünften Block in der BOM-Serie "Amerikanische Impressionen" einen Block gewählt, der den Namen "Martha Washington Star" trägt (der Stern der Martha Washington).  Der Block wurde 1932 zum ersten Mal erwähnt. Unter dem Namen "Flying Cloud" (Fliegende Wolke) wird Clara Stones "Practical Needlework" (Angewandte Nadelarbeit) als erste Veröffentlichung im Jahre 1906 erwähnt. 

Obwohl dieser Block einfach zu nähen ist, wenn Sie beim Zuschneiden und Nähen sorgfältig und genau arbeiten, ist er keineswegs langweilig.  Die Windmühle, die von den Formen eingerahmt wird, die den Stern bilden, motzt auf, was ansonsten ein ziemlich einfacher Sawtooth Star (Sägezahn-Stern) wäre. 

Der Martha Washington Star eignet sich sehr gut für die Verwendung in Sampler-Quilts (wie z. B. in unserem BOM-Sampler "Amerikanische Impressionen"!).  Was das Raster anbelangt, haben wir diesen Block sowohl mit einem 4 x 4 Raster als auch mit einem 8 x 8 Raster verstichwortet ("getaggt").  Genau genommen ist nur das zweite Raster korrekt, da in der Mitte des Blockes in Form der Windmühle eine weitere Unterteilung des 4 x 4 Rasters erfolgt. 

Fertige Blockgröße:

12 Inch (ca. 30cm)

Für diese Version des Blocks haben wir Reproduktionsstoffe aus der Zeit des Bürgerkrieges in Rot und Dunkelblau verwendet. Der Hintergrundstoff ist ein naturweißer einfarbiger Baumwollstoff.

Stoffbedarf:

  • Hintergrund Stoff: Ca. ein Fat Quarter. Es wird Ihnen ein wenig Stoff übrig bleiben. Heben Sie ihn für die anderen Stoffe auf.
  • Roter Stoff: ein Rechteck mit den Maßen 5" x 20" (ca. 12,5 cm x 50 cm)
  • Dunkelblauer Stoff: ein Quadrat - ca. 5" Seitenlänge (ca. 12,5 cm)

Anmerkung:

Wie bei allen schablonenfreien Blöcken oder Projekten auf Quilt around the World ist eine Nahtzugabe von 1/4 Inch oder 0,75 cm in den Angaben fürs Zuschneiden und fürs Nähen eingerechnet.

Zuschneiden

Für einen Block

Piecing and Cutting Diagram

  • Quadrat A: Vom Hintergrundstoff schneiden Sie vier 3 1/2" (9 cm) Quadrate zu.
  • Dreieck B: Vom Hintergrundstoff schneiden Sie ein 7 1/4" (18,5 cm) Quadrat zu. Schneiden Sie das Quadrat zweimal diagonal durch. Sie erhalten vier Viertelquadrat-Dreiecke.
  • Dreieck C: Vom Hintergrundstoff schneiden Sie zwei 3 7/8" (10 cm) Quadrate zu. Schneiden Sie die Quadrate einmal diagonal durch. Sie erhalten vier Halbquadrat-Dreiecke.
  • Dreieck D: Vom Hintergrundstoff schneiden Sie ein 4 1/4" (11 cm) Quadrat zu. Schneiden Sie das Quadrat zweimal diagonal durch. Sie erhalten vier Viertelquadrat-Dreiecke.
  • Dreieck E: Vom roten Stoff schneiden Sie vier 3 7/8" (10 cm) Quadrate zu. Schneiden Sie die Quadrate einmal diagonal durch. Sie erhalten acht Halbquadrat-Dreiecke.
  • Dreieck F: Vom blauen Stoff schneiden Sie ein 4 1/4" (11 cm) Quadrat zu. Schneiden Sie das Quadrat zweimal diagonal durch. Sie erhalten vier Viertelquadrat-Dreiecke.

Anmerkung: 

Schneiden Sie zuerst die Webkanten ab. Machen Sie einen Basisschnitt genau senkrecht zum Fadenlauf, um einen "sauberen" Ausgangspunkt fürs Zuschneiden zu erhalten. Wenn Sie Quadrate für mehr als einen Block zuschneiden möchten, schneiden Sie Streifen in den entsprechenden Breiten über die gesamte Breite des Stoffes zu.

Nähen

Ein Block

  • Legen Sie alle Stoffteile auf Ihre Arbeitsfläche.

Cut out pieces

  • Beginnen Sie mit der Windmühle in der Mitte des Blockes. 
  • Nähen Sie ein D-Dreieck an ein F-Dreieck. Wiederholen Sie den Schritt drei Mal und achten Sie darauf, dass alle DF-Dreiecke genau die gleiche Stoffplatzierung aufweisen.  Sie müssen sich nicht an der Orientierung unserer Windmühle halten, aber stellen Sie sicher, dass alle DF-Dreiecke identisch sind.

Arm of Windmill

  • Nähen Sie ein DF-Dreieck an ein C-Dreieck. Wiederholen Sie den Schritt drei Mal.

Arm of Windmill finished

  • Ordnen Sie die DF-C-Quadrate wie unten dargestellt aus:

Windmill unpieced

  • Nähen Sie die Einheiten zu zwei Reihen zusammen:

Windmill: two rows

  • Nähen Sie die Reihen zum Mittelteil des Blockes zusammen.

Finished Windmill

  • Legen Sie zwei E-Dreiecke und ein B-Dreieck wie abgebildet aus, um eine Flying-Geese-Einheit (Fliegende Gänse) zu erhalten:

Flying Geese Step 1

  • Nähen Sie die E-Dreiecke an das B-Dreieck:

Flying Geese Step 2

  • Wir schnipsen die kleinen Dreiecke, die von den Nahtzugaben gebildet werden, immer weg, um die Rückseite sauberer aussehen zu lassen und die Menge an Stoff zu reduzieren.

Finished Flying Geese

  • Wiederholen Sie den Schritt drei Mal, um insgesamt vier Flying-Geese-Einheiten zu erhalten.
  • Legen Sie alle genähten Blockeinheiten und die vier verbleibenden Stoffquadrate wie abgebildet aus.

Rows

  • Nähen Sie die Einheiten zu Reihen zusammen:
  • Nähen Sie die Reihen zum fertigen Block zusammen.
  • Ihr Martha-Washington-Star-Block ist jetzt fertig.

Bitte nutzen Sie den Kommentarbereich unten. Denken Sie daran, dass sich andere Mitglieder eher für neue Informationen interessieren und weniger für Feedback - ob gut oder schlecht - zum Artikel selbst.

Wir überprüfen die Kommentarbereiche regelmäßig Alle interessanten Aspekte, die aus der Diskussion entstehen, werden zusammengefasst, übersetzt und, wenn notwendig, zu einem Bestandteil des Originalartikels gemacht. Wenn Sie nicht viel Zeit haben, können Sie diese Zusatzinformationen so schnell finden. 

Wenn Sie Ihr Feedback zur Themenwahl, Wortwahl oder der Qualität des Artikels abgeben wollen, verwenden Sie bitte die Feedback-Funktion in der linken unteren Ecke Ihres Bildschirms.