Ozeanwellen-Block (Ocean Waves)

Ozeanwellen-Block (Ocean Waves)

Bei dem Namen hat sich die Farbgebung für diese Version des Ozeanwellen-Blocks förmlich aufgedrängt. Wenn man auf all diese blauen, grünen und türkisen Stoffe ansieht, glaubt man fast, dass man auf einer einsamen Insel sitzt und sich in dem endlosen Blau des Meeres verliert. Wenn Sie genauer hinsehen, fangen Sie vielleicht auch an, von einer Schnorcheltour durch ein Korallenriff mit exotischen Fischen und seltsamen Wasserpflanzen zu träumen...

Aber dieser Block verträgt viele verschiedene Farbkombinationen.  Er war in der der Zeit der Depression sehr beliebt, so dass es einige Ozeanwellen-Quilts aus den typischen Stoffen der 1930er Jahre gibt.  Und in der Einleitung haben Sie auch schon gesehen, wie dramatisch anders der Block aussieht, wenn er aus Uni-Stoffen der Farbpalette der Amish genäht wird...

Nach "The Quilter's Album of Patchwork Patterns" von Jinny Beyer trägt diese Version auf der Basis eines 8 x 8 Rasters auch den Namen "Village Green" (Gemeindewiese) und wurde das erste Mal in "Ten Piecework Quilts for Southern Homes" ungefähr im Jahr 1936 veröffentlicht.

Anmerkung:

Jutta war plötzlich so fixiert auf die Amish-Farben, dass sie sie für den Demonstrationsblock in diesem Teil der Ozeanwellen-Anleitung verwendet hat. 

Fertige Größe des Blocks

12 Inch (ca. 30 cm)

Zuschneiden

Für einen Block

  • Quadrat A:  Schneiden Sie ein 6 1/2" (16,5 cm) Quadrat aus dem dunkelblauen Stoff zu.
  • Dreiecke B: Schneiden Sie zwölf 4 1/2" (11,1 cm) Quadrate aus den blauen, türkisen und grünen Stoffen zu.  Schneiden Sie die Quadrate zweimal diagonal durch in jeweils vier Viertelquadrat-Dreiecke. Insgesamt entstehen so 48 B-Dreiecke.

Nähen

Für einen Block

Legen Sie den Block auf Ihrer Arbeitsfläche aus wie unten auf dem Bild gezeigt.  Arrangieren Sie die blauen, türkisen und grünen Dreiecke so, dass gleiche Stoffe und/oder Farben nicht aufeinander treffen.  Denken Sie daran, dass die Blöcke ohne Blockeinfassung direkt aneinander genäht werden.  Stellen Sie deshalb sicher, dass Sie auch an der Außenkante des Blocks eine ausreichende Vielfalt an Stoffen haben.  In dem Bild unten haben wir die Dreiecke im Vorgriff auf den nächsten Schritt bereits ein wenig gruppiert.

Block before sewing

  • Nähen Sie 4 Dreiecke (B) zu einer Dreieck-Einheit zusammen.  Machen Sie davon 12 Stück.

Triangle unit

  • Falten Sie das Quadrat horizontal und vertikal und "bügeln" Sie den Knick mit Ihren Fingern. So erhalten Sie einen Anhaltspunkt, wo die Mitte ist.  Wenn Sie das Quadrat auf dem Bild genau ansehen, sehen Sie die Knicklinien.

Creases

  •  Legen Sie eine Dreieck-Einheit rechts auf rechts auf das Quadrat und achten Sie dabei darauf, dass die Mitte der langen Seite der Dreieck-Einheit auf die Knicklinie des Quadrates trifft. Nähen Sie die Dreieck-Einheit und das Quadrat zusammen.

Pin Triangle Unit

  • Wiederholen Sie diesen Schritt für die drei anderen Seiten des Quadrats.
  • Nähen Sie zwei Dreieck-Einheiten so zusammen, dass sie eine Ecke Ihres Blocks bilden.  Machen Sie davon 4 Stück.

Triangle units

Sewn triangle units

  • Nähen Sie diese großen Dreiecke an den Block.  Stellen Sie sicher, dass die Naht zwischen den Dreieck-Einheiten genau auf die Ecke des Quadrats in der Mitte trifft.

One corner

  • Wiederholen Sie diesen Schritt für die anderen drei Ecken. 
  • Ihr Ozeanwellen-Block ist fertig:

Finished Block