QuiltZeitReise 2013: Der 3. Tag - Zirkus, Halbmond und Quilts

Pratt Hotel

Nach einem Spaziergang durch Baths Straßen, durch den "Circus" und am "Halbmond" vorbei sind wir auch der Meinung, dass die Abneigung einer gewissen Anne Elliot ein Vorurteil und ein Fehler war. Wer kann sich dem Flair der Regency-Ära entziehen, der Bath seinen Ruf und seine Architektur verdankt? Den Arbeitsgalopp des 21. Jahrhunderts gewöhnt man sich hier jedenfalls recht schnell ab und fügt sich ein in den gemächlicheren Rhythmus eines zu früheren Zeiten sehr bekannten und beliebten Kurorts, der heute allerdings ein wenig angestaubt wirkt.

Aber nicht nur Anne Elliot und Jane Austen lustwandelten auf den Straßen von Bath - die Stadt scheint eine Hochburg" literarischer Aktivität gewesen zu sein:

Sir Walter Scott in Bath

William Wordsworth in Bath

Fanny Burney in Bath

Natürlich sollten hier noch viel mehr dieser Plaketten gezeigt werden, aber wir beschränken uns auf diese drei. Fanny Burney ist vielen vielleicht nicht bekannt - lesen Sie auf Wikipedia nach, sie muss eine außergewöhnliche Frau gewesen sein!

Ein Spaziergang durch Bath ist ein wenig wie ein Schritt zurück in die Vergangenheit... und hinein in Northanger Abbey (Die Abtei von Northanger) oder Persuasion (Überredung), Jane Austens letzter abgeschlossener Roman. Immer wenn Sie jemanden dabei beobachten, Bilder von Straßennamen, wie z. B. Laura Place, Milsom Street oder Bond Street, zu machen, können Sie sich sicher sein, dass es sich um einen verschärften Jane-Austen-Fan handelt!

Gay Street

Aber lassen Sie uns einen Schritt nach dem anderen machen bei unserem Spaziergang durch Bath:

Cathedral

Bath Abbey

Pulteney Bridge

Pulteney Bridge über den Fluss Avon

Circus

Architektonische Details des Circus

Assembly Rooms

Die Assembly Rooms (jetzt Heimat des Costume Museum)

King's Crescent

Der berühmte Royal Crescent

Ein Schatzkistchen voll mit Dingen, die man anderswo nicht so leicht findet:

Bath Markets

Hier gibt es sogar einen Stand, der Bastelmaterial, Knöpfe, Reißverschlüsse, Bänder u.v.m verkauft. Scrollen Sie nach unten, was Jutta in den Bath Markets ergattert hat!

Nach unserer Runde durch Bath haben wir Kontinente getauscht. Unser Besuch im American Museum in Britain gab uns einen ausgzeichneten Einblick in das sehr frühe, frühe und spätere Leben der Siedler in Amerika. Für QuilterInnen ist der Raum, in dem ein Teil der Quiltsammlung präsentiert wird, sicherlich DAS Highlight des Museums, ganz besonders mit den kürzlich erneuerten und verbesserten Schaukästen. Die Quilts werden in riesigen, senkrechten Fächern aufbewahrt, die wie an einem übergroßen Buchrücken an der Wand befestigt sind. So kann man sehr viel mehr Quilts betrachten, als das der recht kleine Raum ansonsten möglich machen würde. Sie suchen nach Bildern von Quilts? Nein, nein - Sie müssen selbst nach Bath kommen zum bewundern... ;-)

American Museum in Britain

Die MuseumsmitarbeiterInnen sind unwahrscheinlich hilfsbereit und bemühen sich nach Kräften, den Wünschen ihrer Besucher gerecht zu werden. Wir haben uns riesig gefreut, dass Helen, die im Museum für die Besuchergruppen verantwortlich ist, uns eine lokale Quiltgruppe organisiert hat, die bereit war, sich mit uns zu treffen. Die Damen waren super und haben ein wunderbares Show&Tell für uns auf die Beine gestellt!

Quilt Group

MEINE DAMEN - IHR WART FANTASTISCH!

Wenn Sie gerne mehr über das American Museum in Britain wissen möchten, finden Sie auf Quilt around the World zwei verwandte Artikel:

American Museum in Britain

Drei Quilt-Berufe, die jede Quilterin gerne hätte (Interview mit Kate Hebert, verantwortlich für die Sammlungen des Museums, und zwei andere Damen mit sehr beneidenswerten Quilt-Berufen)

Es gibt auch einen Quiltladen in Bath (Country Threads Patchwork), aber die meisten in unserer Gruppe stiegen am späteren Nachmittag wieder in den Bus, um den Firmensitz und das Lagerhaus von Oakshott Fabrics, einen englischen Hersteller von wunderschönen "Nicht-ganz-Uni-Stoffen" zu besuchen. Michael Oakshott hat sich netterweise bereit erklärt, uns für ein bis zwei Stunden in sein Reich zu lassen, obwohl er und sein Team schwer mit Vorbereitungen für das Festival of Quilts (das nur wenige Tage später anfing) beschäftigt waren.

Oakshott Fabric Warehouse

Und Michael hat uns sogar eines der sogenannten "Blankets" gezeigt, das die Entscheidungsgrundlage dafür ist, welche Kette-Schuss-Kombinationen der bunt gewebten Oakshott-Stoffe tatsächlich in Produktion genommen werden. Würde so ein "Blanket" nicht einen phantastischen Wholecloth-Quilt abgeben?

The Blanket

Jutta fällt Michael seit Jahren auf die Nerven, ihr doch mal so ein Blanket zu überlassen. Vielleicht wollen Sie ihr dabei helfen? ;-)

Wenn Sie mehr über Oakshott Fabrics wissen möchten, lesen Sie bitte das spannende Interview mit Michael und seiner Mutter und gehen Sie auf die Webseite von Oakshott Fabrics. Falls Sie das Lagerhaus besuchen möchten, RUFEN SIE AUF ALLE FÄLLE VORHER AN! Es handelt sich nicht um einen Laden mit regulären Öffnungszeiten!

Nach dem Einkauf bei Oakshott Fabrics hatten wir gerade noch genügend Energien für die Rückfahrt nach Bath, für das Abendessen und einen entspannten Spaziergang durch die nächtlichen Straßen von Bath.

Cathedral

Die "Beute" des Tages:

Plastic Lace

Ein Stück Plastikspitze von geradezu hinreißender Hässlichkeit - je hässlicher die Plastikspitze, umso schöner der Effekt beim Sunprinting!

Oakshott Fabrics

Zwei Oakshott-Stoffpakete....


Bitte nutzen Sie den Kommentarbereich unten, um das in diesem Artikel behandelte Thema mit anderen Mitgliedern zu diskutieren. Denken Sie daran, dass sich andere Mitglieder eher für neue Informationen interessieren und weniger für Feedback - ob gut oder schlecht - zum Artikel selbst.

Wir überprüfen die Kommentarbereiche regelmäßig Alle interessanten Aspekte, die aus der Diskussion entstehen, werden zusammengefasst, übersetzt und, wenn notwendig, zu einem Bestandteil des Originalartikels gemacht. Wenn Sie nicht viel Zeit haben, können Sie diese Zusatzinformationen so schnell finden. 

Wenn Sie Ihr Feedback zur Themenwahl, Wortwahl oder der Qualität des Artikels abgeben wollen, verwenden Sie bitte die Feedback-Funktionalität: [+] Feedback