*Rita S., Deutschland: Möhrendorfer Wasserschöpfrad

Rita S., Germany: Möhrendorfer Wasserschöpfrad

Name der Quilterin: Rita S.

Name des Blocks. Möhrendorfer Wasserschöpfrad

Land: Deutschland

Größe: 12" x 12" (30 cm x 30 cm)

 

Die 1000-jährige Gemeinde Möhrendorf ist bekannt durch ihre Wasserschöpfräder und führt im Siegel und Wappen ein stilisiertes Wasserschöpfrad. Sie liegt in der Metropolregion Nürnberg, nördlich von Erlangen im Regnitzgrund.

Jeweils im Sommer drehen sich an den Ufern der Regnitz in Möhrendorf noch zehn hölzerne historische und vom Fluss selbst angetriebene Wasserschöpfräder. Diese Technik- und Kulturdenkmäler gelten als einmalig in Mitteleuropa.

Zur Blütezeit dieser Anlagen im 18. und 19. Jahrhundert drehten sich an den Flüssen Rednitz, Pegnitz und Regnitz 250 Schöpfräder. Sie dienten zur künstlichen Bewässerung der Wiesengrundstücke in diesem regenarmen Gebiet mit seinen eiszeitlichen Sandböden. Die Bewässerungstechnik stammt aus Mesopotamien, wo es seit 250 v. Chr. an Euphrat und Tigris Wasserschöpfräder gibt, die durch die Wasserströmung angetrieben werden.

Dem Engagement und Einsatz vieler Ehrenamtlicher in Möhrendorf ist es vorwiegend zu verdanken, dass die zehn Möhrendorfer Wasserschöpfräder noch erhalten sind und das Fachwissen um diese Technik aufrechterhalten wird.

Rita S., Germany: Möhrendorfer Wasserschöpfrad